FDP Berlin-Mitte in der FDP Berlin
FDP Bezirksverband Mitte

Über Uns

Wir sind Ihre Freien Demokraten vor Ort.

Willkommen bei den Freien Demokraten in Berlin-Mitte. Hier - im Zentrum der Hauptstadt - setzen wir uns für freiheitliche Werte ein. Gerade das Leben in Berlin-Mitte steht für unsere Inhalte: Ein gesellschaftlich liberales Miteinander, Lebensqualität, lebendige Wirtschaft & Handel, gute Schulen und ein großes kulturelles Angebot.

Der FDP-Bezirksvorstand FDP Berlin Mitte

Personen

Unser Vorstand koordiniert die Arbeit vor Ort.

Dr. Maren Jasper-Winter MdA

Bezirksvorsitzende

Maren Jasper-Winter (Jg. 1977) ist seit 2016 die liberale Abgeordnete aus Mitte im Abgeordnetenhaus von Berlin. Zuvor war sie als Rechtsanwältin in einem Energieunternehmen und als wissenschaftliche Mitarbeiterin von Prof. Dr. Hans-Peter Schwintowski und am Institut für Energierecht (EWeRK) der Humboldt-Universität zu Berlin tätig. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern im Ortsteil Mitte.

Dr. Tim Stuchtey

Stv. Bezirksvorsitzender

Tim Stuchtey arbeitete viele Jahre an der Humboldt-Universität im Bereich der transatlantischen Beziehungen und im Wissenschaftsmanagement bevor er zunächst nach Washington, DC und dann nach Potsdam jeweils zu einem Forschungsinstitut aus dem Bereich der Witschafts- und Sicherheitspolitik in leitender Position wechselte.

Matthias Lang

Stv. Bezirksvorsitzender

Matthias Lang ist Fachinformatiker und beschäftigt sich mit komplexen Netzwerk-Infrastrukturen, dem Betrieb von Rechenzentren sowie Cloud-Lösungen. Er betreut die IT der FDP-Fraktion im Abgeordnetenhaus Berlin und engagiert sich ehrenamtlich für karitative Einrichtungen (u.a. Caritas Kinder- und Jugendhaus Stapf, Nürnberg).

Vanessa Hungeling

Schatzmeisterin

Vanessa Hungeling studierte nach ihrem Schulabschluss in Kanada internationale BWL in Deutschland und Slowenien und Sicherheitspolitik in Israel. Im Anschluss arbeitete sie im Bereich der (politischen) Kommunikation und ein Mitglied des deutschen Bundestages. Derzeit arbeitet sie für eine Stiftung im bereich Außen- und Sicherheitspolitik.

Anna Kryszan

Beisitzerin

Anna Kryszan studiert Englisch und Philosophie auf Lehramt und arbeitet im Deutschen Bundestag. Sie ist Mitglied im Vorstand der FDP Wedding und bei den Jungen Liberalen engagiert.

Prof. Dr. Michael Bahles

Beisitzer

Michael Bahles, lehrt internationale Betriebswirtschaftslehre in Berlin und Prag. Er ist im Landesfachausschuss Internationale Politik der FDP Berlin als Stellvertretender Vorsitzender tätig. Zuvor war er 15 Jahre in der Internationalen Werbung tätig.

Dr. Andreas Kosmider

Beisitzer

Der studierte Physiker Andreas Kosmider hatte am KIT in experimenteller Astroteilchenphysik promoviert und ist mittlerweile als Abteilungsleiter für Strategische Initiativen in der Geschäftsstelle der Helmholtz-Gemeinschaft deutscher Forschungszentren tätig.

Neuigkeiten

Hier finden Sie alle aktuellen Informationen zu unseren Aktivitäten und zu tagespolitischem Geschehen, das uns bewegt.

Am Dienstag haben wir als FDP Berlin-Mitte bei unserem Bezirksausschuss ein klares Zeichen gegen Rechtsextremismus gesetzt und den Antrag "Liberalismus als Bollwerk gegen Rechtsextremismus" beschlossen. Dieser lautet wie folgt: Die Freien Demokraten Berlin-Mitte stellen fest, dass die „Alternative für Deutschland“ in Berlin-Mitte, Berlin wie in der gesamten Bundesrepublik eine, – zumindest in großen Teilen – rechtsextreme Partei ist, die Menschen mit homophobem, faschistischem und rassistischem Gedankengut eine Heimat bietet. Mandats- und Funktionsträger dieser Partei relativieren mit ihren antisemitischen Parolen den Holocaust, stellen das Existenzrecht des Staates Israel in Frage, vertreten Verschwörungstheorien, betreiben Frauenhass und verachten geschlechtliche und sexuelle Vielfalt. Der Rechtsextremismus bedroht unsere offene Gesellschaft und unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung. Wir Liberale betrachten die rechtsterroristischen Taten des NSU, die Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten und das versuchte Attentat auf eine Synagoge in Halle als einen Anschlag auf uns alle. Den Zuspruch der AfD und die Wahl in alle deutschen Parlamente betrachten wir mit allergrößter Sorge um unser Land. Genauso wie unsere weltoffene Stadt, sind der Liberalismus, die Freie Demokratische Partei und unser Einsatz für die Freiheit der Einzelnen der größte Kontrast zur völkischen Ideologie der AfD. Wir Liberale streben bei Wahlen Mehrheiten für liberale Inhalte aus der politischen Mitte heraus an. Für uns ist dabei klar, dass liberale Politik niemals auf Stimmen am rechten Rand angewiesen sein kann. Insofern scheidet eine Zählgemeinschaft auf bezirklicher Ebene mit der AfD für uns selbstverständlich aus. Für Ämter, die wir Freie Demokraten nur mit den Stimmen von Abgeordneten oder Verordneten der AfD erreichen, treten wir nicht an. Wir begeben uns in keine Abhängigkeiten zu dieser Partei. Wir lehnen jede Form der Zusammenarbeit und Kooperation mit der AfD entschieden ab und übernehmen ihre ressentimentgeladene Sprache nicht. Für uns ist klar: Es darf in Berlin – auch im Bezirk Mitte - keine Relativierung und Normalisierung der AfD geben. Berlin ist eine freiheitsliebende, weltoffene und liberale Stadt. Berlin verdient mit den Freien Demokraten eine Partei, die diese Werte verkörpert und verteidigt.

Mit dem Mietendeckel wird Niemandem ein Gefallen getan. Letztendlich führt er nicht zu mehr Gerechtigkeit, sondern zu weniger. Denn Vermieter werden bei der Auswahl ihrer Mieter weiterhin differenzieren müssen. Ist dies nicht mehr über die Höhe der Miete möglich, wird dies durch andere Faktoren erfolgen.

Berliner Mietendeckel tritt in Kraft: Der Tesla-Manager profitiert, der Siemens-Arbeiter nicht
Führt der Berliner Mietendeckel zu mehr Gerechtigkeit? Nein. Er begünstigt vor allem die Wohlhabenden. Und das Gesetz hat handwerkliche Fehl...
(tagesspiegel.de)

FDP Hackescher Markt / Berlin

Die Emotionen in den letzten Wochen sind in den Sozialen Medien ziemlich hochgekocht. #Parteifreunde und #Mitglieder wurden als #Nazis, #Faschisten oder #Rassisten beschimpft. #Büros wurden beschmiert, #Plakate zerstört und #Familien bedroht. Dabei ist die #FDP vieles, doch vor allem #bunt und #vielfältig und keine Nazis, Rassisten oder Faschisten. Wir machen keinen Unterschied zwischen #Herkunftsland, #Hautfarbe, #Sexualität, #Bildung o. #Glaubensrichtung. Die Freien #Demokraten sind eine Partei der Mitte in der alle Mitglieder frei denken können und dürfen. Wir sind fest auf dem Boden der #Demokratie verankert! #FDP_Berlin #BerlinMitte (jb)

Meldungen

Engagieren Sie sich!

Unsere Demokratie lebt vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger - von Ihnen! Gerade in Zeiten weltweiter Krisenherde, Demokratieverdruss und Rechtsruck ist es wichtiger denn je, dass sich mehr Menschen aktiv einbringen. Die Freien Demokraten bieten dazu zahlreiche Möglichkeiten - für jedes Zeitbudget.

Jetzt engagieren!

Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme. Abonnieren Sie auch unsere Informationen von Fraktion und Partei. Oder machen Sie ganz einfach mit.

FDP-Bezirksverband Mitte in der FDP Berlin
Dorotheenstraße 56
10117 Berlin
Deutschland

Tel.
01782942814